Anke von Zabiensky

Mein Name ist Anke von Zabiensky, ich bin 1981 geboren und lebe mit meinem Mann und meiner Tochter in Moers. 2007 habe ich mein Studium der Sozialpädagogik und Sozialarbeit beendet und arbeite seitdem mit Familien im Rahmen der Jugendhilfe. 2014 habe ich die Weiterbildung zur systemischen Familientherapeutin (anerkannt bei DGSF) erfolgreich beendet. Im Rahmen meiner Schwangerschaft 2015 habe ich den Horstmannshof kennengelernt und freue mich nun Teil des Hofes sein zu können.

Insbesondere eine Schwangerschaft und das „Eltern werden“ gehören wohl zu den spannendsten Zeiten im Leben. Und so sehr man sich vorbereitet hat, es kommt doch häufig anders als gedacht… Mit einem Mal ändert sich ganz viel. Alte Rollen werden abgelegt oder müssen neu definiert werden und in andere muss man sich erstmal finden z.B. berufliche Rolle, Paarrolle, Mutter-/ Vaterrolle, Elternrolle. Aber manchmal ist dies gar nicht so leicht. Insbesondere für die Partnerschaft kann die Geburt eines Kindes eine völlig neue Herausforderung sein. Aber auch man selbst, lernt sich anders kennen und gelangt an seine körperlichen und emotionalen Grenzen.

Auf der Grundlage der systemischen Beratung und Therapie und meiner mehrjährigen Erfahrung in der Familienarbeit würde ich sie gerne bei der Bewältigung von Umbruchsituationen, Problemen oder akuten Krisen unterstützen. Themen könnten sein:

  • Ich habe das Gefühl weder meiner Familie noch meiner Arbeit gerecht zu werden.
  • Ich bin mit meiner aktuellen Lebenssituation unzufrieden.
  • Ich habe das Gefühl, wir als Paar existieren nicht mehr. Wir haben kaum noch Zeit füreinander.
  • Ich habe mir meine Schwangerschaft ganz anders vorgestellt.
  • Ich komme in der Erziehung meines Kindes(er) an meine
    Grenzen und weiß nicht mehr weiter.
  • Ich fühle mich von meinem PartnerIn in der Erziehung
    meines Kindes(er) allein gelassen.
  • Ich habe manchmal das Gefühl, ich kann einfach nicht mehr.
  • Ich fühle mich in meiner Familie ein Stück weit ausgeschlossen.
  • Ich möchte mich von meinem Partner trennen, möchte aber auch das Beste für mein Kind(er).

Ich biete Ihnen eine kompetente, wertschätzende und empathische Beratung in der gemütlichen Atmosphäre des Horstmannshofs.

Selbstverständlich unterliege ich der Schweigepflicht (§203 StGB).

Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen!

Termine und Kosten:

Das Erstgespräch (telefonisch oder persönlich) ist kostenlos und sollte dazu dienen, ob die „Chemie zwischen uns“ stimmt und sie sich vorstellen können, mein Beratungsangebot anzunehmen.

Einzelberatung 60 Minuten: 50 Euro
Einzelberatung 90 Minuten: 70 Euro
Paarberatung 90 Minuten: 70 Euro

Da ich der Meinung bin, dass sich jeder in einer schwierigen Lebenssituation Unterstützung leisten können sollte, biete ich in Ausnahmefällen auch Sonderkonditionen an. Hierfür kontaktieren Sie mich bitte telefonisch oder per Mail.

a.vonzabiensky@horstmannshof.de

01577/5259001

In besonderen Fällen biete ich auch nach Absprache eine Beratung vor Ort an (z.B. aufgrund verordneter Bettruhe während der Schwangerschaft).

Die Freiheit 
zu sehen und zu hören
was jetzt ist,
anstatt was sein sollte,
was war oder was sein wird

Die Freiheit
zu fühlen was ich fühle,
anstatt zu fühlen, was man fühlen sollte

Die Freiheit
zu sagen was ich fühle und denke,
anstatt was ich fühlen und denken sollte

Die Freiheit 
danach zu fragen was ich gerne möchte,
anstatt auf Erlaubnis zu warten

Die Freiheit
auf eigene Faust Risiken einzugehen,
anstatt immer auf Nummer Sicher
(Virginia Satir)

Anke von Zabiensky

Haben Sie noch Fragen?