DANIEL PETERS

Mein Name ist Daniel Peters. Ich bin 1984 in Duisburg geboren, dort aufgewachsen und lebe jetzt mit meiner
Frau und meinen Sohn in Rheinberg.

Seit 2005 bin ich bei einer Berufsfeuerwehr beschäftigt, mein Tätigkeitsbereich liegt im Brandschutz und
Rettungsdienst.

Im Laufe meiner Tätigkeit bei der Berufsfeuerwehr konnte ich verschiedene Qualifikationen erwerben:
- Rettungssanitäter
- Rettungsassistent
- Lehrrettungsassistent
- Erste Hilfe Ausbilder
- Erste Hilfe Kind Ausbilder
- Medizinprodukte Beauftragter
- Organisatorischer Leiter Rettungsdienst

Nebenberuflich arbeite ich als freiberuflicher Dozent für Unternehmen und Rettungsdienstschulen.

Daniel Peters

ERSTE HILFE KIND

Unser Erste Hilfe Kind Seminar richtet sich an werdende Eltern, Eltern, Großeltern, Geschwisterkinder ab 14
Jahren

Kleine Weh-Wehchen versorgen Sie bei Ihrem Kind jeden Tag -
und das mit ausgesprochener Professionalität, Ruhe und Routine.
Das Kleben eines Pflasters stellt Sie vor keine großen Probleme.
Aber was, wenn das Weh-Wehchen größer wird?
In dem Seminar „Erste Hilfe Kind“ werden Ihnen in kompakter Form die wichtigsten Grundlagen der
häufigsten Kindernotfälle vermittelt. Die behandelten Themen betreffen sowohl Kinder als auch Säuglinge.
Der Kurs ist so konzipiert, dass Sie in 4 Stunden alle notwendigen Verhaltensweisen erlernen, die Sie im Fall
der Fälle beherrschen sollten.
Maßnahmen der Erste Hilfe bei Kindern und Säuglingen sind nicht so komplex wie Sie vielleicht denken. Es
ist nur wichtig zu wissen, was man zu welchem Zeitpunkt tun sollte.

Kursinhalt:
• Erkennen von Notfallsituationen
• Einleiten der ersten Maßnahmen
• Absetzen eines Notrufes
• Umgang mit häufigen Notfällen
• Fieberkrampf
• Pseudokrupp
• Aspiration
• Vergiftungen
• Verbrühungen/Verbrennungen
• Unfälle (Sturz/Verkehrsunfall usw.)
• Reanimation
• Prävention und Sensibilisierung
• Zeit für individuelle Fragen und Optionale Themen

Seminare:

„Erste Hilfe Kind“ ohne Kind
„Erste Hilfe Kind“ mit Kind *
„Erste Hilfe Kind“ für Großeltern

Die Kurse finden mit maximal 20 Teilnehmern statt (Ausnahmen nach Absprache möglich) und dauern mit
Pausen etwa 4 Stunden.

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der mitgebrachten Kinder etwas lauter sein kann und ggf. zu
Unterbrechungen kommen kann.

Termine:

Fr.07.12.18 18:00 Uhr „Erste Hilfe Kind“ ohne Kind

Fr.01.02.2019 18.00 Uhr
Fr.22.02.2019 18.00 Uhr
Fr.03.05.2019 18.00 Uhr
Fr.16.08.2019 18.00 Uhr
Fr.13.09.2019 18.00 Uhr
Fr.22.11.2019 18.00 Uhr

„Erste Hilfe Kind“ Seminare für Großeltern finden 2019 statt.

Preis: 35 Euro pro Teilnehmer / 65 Euro für Paare

ANMELDUNG
Anmeldung unter www.anmeldung.crs-Info.de

Hebammenfortbildung

Seminar 1

ERSTE HILFE BEI PÄDIATRISCHEN NOTFÄLLEN

Erkennen von Notfallsituationen, Situationsgerechtes entscheiden und Handeln in Notfallsituationen

Allgemeine Grundlagen der Hilfeleistung
Vitalzeichen und Störungen der Vitalfunktionen
Besonderheiten bei pädiatrischen Notfallsituationen
Erkennen von kritischen Notfallsituationen
Notfallmanagement
Airway-Management ggf. Maskenbeatmung
Epidemiologie des päd. Herz-Kreislaufstillstands
SID – sudden infant death
ALTE – apparent life-threatening event (Near-SID)
Reanimationsmaßnahmen Basic Life Support
Anwendung eines Frühdefibrillators (AED)
respiratorische Notfälle im Kindesalter
Fieber / Fieberkrampf
Verbrennungen / Verbrühungen
Vergiftungen
Typische Notfallsituationen und ihre Versorgung
Praktisches Fallbeispieltraining
Briefing und Debriefing
Als Fortbildung im Rahmen der HebBO NRW anerkannt mit 7 Notfallstunden durch das Gesundheitsamt Kreis Wesel.

Seminar 2

NOTFALLMANAGEMENT UND PRÄVENTION IM KURSBETRIEB

Erkennen von Notfallsituationen. Trainieren von handlungsspezifischen und organisatorischen Abläufe zur Sicherstellung von Bekämpfung von Entstehungsbränden und Gebäuderäumung ohne Eigengefährdung. Erarbeitung eines Strukturierten Notfallmanagement für kritische Situationen.

Vorgehen im Notfall
Notruf / Alarmierungswege und -mittel
Notfallmanagement was ist das?
Verhalten im Gefahrenfall
Gebäuderäumung, Flucht- und Rettungswege
Besonderheiten bei Schwangeren und Kindern
Retten von Personen
Brandschutzordnung
Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen
Übungen mit Feuerlöscheinrichtungen
Verantwortung als Kursleiter im Gefahrenfall
Umgang mit Medizinischen Vorfällen, was machen die anderen Kursteilnehmer in dieser Situation
Meine Rolle als Kursleiter im Notfallmanagement
Allgemeine Grundlagen der Prävention
Spezielle Präventionsmaßnahmen im Kursbetrieb
Als Fortbildung im Rahmen der HebBO NRW anerkannt mit 4 Notfallstunden durch das Gesundheitsamt Kreis Wesel.

Seminar 3

HEBAMMEN NOTFALLSCHULUNG

Erkennen von Notfallsituationen,festigen der theoretischen und praktischen Fertigkeiten, um lebensbedrohliche Zustände bei Mutter und Kind frühzeitig zu erkennen. Trainieren von handlungsspezifischen und organisatorischen Abläufe, die zur erfolgreichen Behandlung erforderlich sind.

Vorgehen im Notfall
Notfall Anamnese
Besonderheiten bei pädiatrischen Notfallsituationen
Versorgung der Mutter und des Kindes
Notfallmanagement
Reanimationsmaßnahmen Advanced Life Support
Airway-Management / Maskenbeatmung / ggf. LT Tubus
SID – sudden infant death
ALTE – apparent life-threatening event (Near-SID)
Anwendung eines Frühdefibrillators (AED)
Reanimation von Schwangeren
Praktisches Fallbeispieltraining
Inhalt der Notfalltasche

Als Fortbildung im Rahmen der HebBO NRW anerkannt mit 5 Notfallstunden durch das Gesundheitsamt Kreis Wesel.

ANMELDUNG
Anmeldung unter www.anmeldung.crs-Info.de