Johanna Pfahlmann

!!!! Derzeit kann ich aus privaten Gründen keine Wochenbettbetreuungen anbieten.

Vorstellung

Mein Name ist Johanna Pfahlmann, geboren wurde ich im Frühjahr 1989 in Moers, wo ich seither wohne.

Schon früh wusste ich, in welche Richtung ich mich beruflich orientieren möchte, ich wollte Hebamme werden.
Die Begleitung werdenden Eltern auf ihrem besonderen Weg in eine ereignisreiche und wundervolle Lebensphase sollte für mich im Fokus stehen.

So begann ich 2009 die Ausbildung zur Hebamme an der Hebammenschule in Bochum.
Nach meinem Examen 2012 führt mich mein Weg in den Duisburger Norden, dort arbeitet ich im Kreißsaal mit angeschlossener Kinderklinik.
Seit Sommer 2015 arbeite ich nun als freiberufliche Hebamme im St. Josef Krankenhaus in Moers.

Hilfe bei Beschwerden

Während Ihrer Schwangerschaft verändert sich Ihr Körper, für diese erstaunliche Entwicklung benötigt er viel Energie und Kraft. Da ist es kein Wunder, dass sich hier und da Beschwerden einschleichen können, meistens handelt es sich um z.B.

Übelkeit,
Sodbrennen,
Hämorrhoiden
frühzeitig auftretende Wehen
Wassereinlagerungen,
Eisenmangel.

Glücklicherweise sind diese Veränderungen meist nicht besorgniserregend, können jedoch sehr unangenehm und lästig werden. In diesen Fällen stehe ich Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Wochenbettbetreuung

Im Anschluss an den Aufenthalt im Krankenhaus nach der Geburt bzw. nach einer ambulanten Entbindung betreue ich Sie zu Hause.
Hausbesuche finden in den ersten 10 Tagen regelmäßig und bei Bedarf auch täglich statt. Nach der ersten Kennenlernzeit sehen wir uns dann in größeren Abständen.
Die Phase nach Geburt ist eine Zeit voller neuer Eindrücke, mitten in der Euphorie über das neugeborene Leben, treten viele Fragen auf. Die Nachsorge gibt Ihnen Zeit und Raum in vertrauter Umgebung aufkommende Unsicherheit zu verlieren und Fragen zu stellen.

Mögliche Themen können sein:
Stillen/ Nahrung, Gewichtsentwicklung, Trinkverhalten, Pflege des Neugeborenen, Nabelpflege, Schlafen und Schlafumgebung, Beruhigen, Handling, etc.
Rückbildungsvorgänge, Geburtsverletzung, Veränderung in der Partnerschaft, Verhütung, etc.
Die Wochenbettbetreuung durch Hebammen in den ersten 8 Wochen nach der Geburt wird vollständig von der Krankenkasse getragen.
Sie können jedoch auch nach diesen acht Wochen noch Hebammenhilfe, bezüglich des Stillens und der Ernährung des Kindes, in Anspruch nehmen.
Es wäre schön, wenn wir uns frühzeitig in der Schwangerschaft kennenlernen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich nur eine begrenzte Anzahl an Familien betreuen kann.

Tel.: 0162/ 8159033

Trageberatung

Basiswissen Tragetuch

In diesem Kurs lernst du die ersten Schritte mit dem Tragetuch/ der Tragehilfe kennen.
Ich stelle unterschiedliche Tücher und alternative Tragehilfen (Rucksack, Mai- Tai, etc) vor.

  • indiviuelle Bindeweisen des “klassischen” Tragetuchs
  • HiIfestellung beim ersten Ausprobieren des Tuches/ der Tragehilfe
  • Erkennen der positiven Eigenschaften des Tragens und eine gute Hilfe im Alltag
  • Auswirkung des Tragens auf Entwicklung und die Anatomie des Kindes
  • Offener Austausch in einer kleinen Gruppe

Gebühr

  • Mutter od. Vater mit Kind 20,00 Euro
  • Begleitperson 10,00 Euro

Nachdem Sie schon einige Erfahrungen mit dem Tragen gemach haben, stehe ich Ihnen gerne zur individuellen Einzelberatung zur Verfügung. Termine können Sie telefonisch mit mir vereinbaren.
Tel.: 0162/ 8159033

Ich freue mich auf Sie!

Einzelberatung

35,- € / Stunde

- bei Fahrten über die Grenzen von Moers hinaus berechne ich eine Fahrtkostenpauschale von 0,30€/ km

Geburtsvorbereitungskurse für Paare am Wochenende

Haben Sie noch Fragen?