ERSTE HILFE KIND

Unser Erste Hilfe Kind Seminar richtet sich an alle interessierten, die sich in diesem Bereich fortbilden möchten.

Kleine Weh-Wehchen versorgen Sie bei Ihrem Kind jeden Tag -
und das mit ausgesprochener Professionalität, Ruhe und Routine.
Das Kleben eines Pflasters stellt Sie vor keine großen Probleme.
Aber was, wenn das Weh-Wehchen größer wird?
In dem Seminar „Erste Hilfe Kind“ werden Ihnen in kompakter Form die wichtigsten Grundlagen der
häufigsten Kindernotfälle vermittelt. Die behandelten Themen betreffen sowohl Kinder als auch Säuglinge.
Der Kurs ist so konzipiert, dass Sie in 4 Stunden alle notwendigen Verhaltensweisen erlernen, die Sie im Fall
der Fälle beherrschen sollten.
Maßnahmen der Erste Hilfe bei Kindern und Säuglingen sind nicht so komplex wie Sie vielleicht denken. Es
ist nur wichtig zu wissen, was man zu welchem Zeitpunkt tun sollte.

Themenschwerpunkte:

Erkennen von Notfallsituationen
Reanimation
Notfall Erkrankungen
Verhalten im Notfall
Zeit für individuelle Fragen und optionale Themen

Seminare:

„Erste Hilfe Kind“ ohne Kind
„Erste Hilfe Kind“ mit Kind *
Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der mitgebrachten Kinder etwas lauter sein kann und ggf. zu
Unterbrechungen kommen kann.

Termine:

Aktuell auf unsere Website: www.Rescue-Training.de

Preis: 35 Euro pro Teilnehmer / 65 Euro für Paare

ANMELDUNG

Anmeldung unter www.Rescue-Training.de

Zur meiner Person

Ich bin Sabrina Vogels, im Januar 1988 bin ich in Moers geboren und seit dem wohne ich mit meinem Mann und meinem Sohn zusammen hier.

2007 habe ich eine Ausbildung zur medizinischen Fachangestellte abgeschlossen und habe 1,5 Jahre in einer orthopädischen Praxis gearbeitet. Dort habe ich bereits viele Notfälle miterlebt und weiß eine gute Ausbildung im Bereich von Notfällen zu schätzen.

Im Jahre 2010 durfte ich meine Leidenschaft zum Beruf machen und habe bei der Berufsfeuerwehr in Duisburg angefangen zu arbeiten.
Dort bin ich im Einsatzdienst tätig und werde im Brandschutz sowie im Rettungsdienst eingesetzt.

In den letzten Jahren habe ich mich von der aktiven Geräteturnerin zur Trainerin im Jugendbereich entwickelt. Die Arbeit mit den Kindern ist immer wieder eine neue Herausforderung, die ich sehr ernst nehme und an dieser ich stetig wachse.

Ich freue mich auf Dich